Konzert in Wildberg

Kategorie
Konzerte 2019
Datum
Freitag, 2. August 2019 20:00
Veranstaltungsort
Ev. Stadtkirche Wildberg - Gartenstraße 15, 72218 Wildberg, Deutschland
Telefon
+49 (0) 172 7406392
E-Mail
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
mit Dozenten der Kurse

Freitag, 02. August 2018  20.00 Uhr

Ev. Kirche Wildberg

Programm

 

Herausragende Studenten

 

Pause

Z. Kodaly (1882 – 1967) Serenade op. 12 für 2 Violinen und Viola

Solenne Paidassi, Aylen Pritchin – Violinen
Walter Küssner, Viola

 

R. Strauss (1864 – 1949) Violinsonate Es-Dur op. 18
1. Satz: Allegro ma non troppo
Alexandra Korobkina, Violine
Evgueny Sinaykiy, Klavier
 

A.Dvorak (1841 – 1904) Quintett G-Dur op. 18 für 2 Violinen, Viola, Violoncello und Kontrabass
1..Satz: Allegro con fuoco
Aylen Pritchin, Solenne Paidassi – Violinen
Walter Küssner, Viola
Cristofor Pestalozzi, Violoncello
Anton Schachenhofer, Kontrabass

 

Alexandra Korobkina:
Ausbildung am Spezialmusikgymnasium des Rimsky-Korsakov- Konservatoriums bei Prof. Schalman sowie am Rimsky-Korsakov- Konservatorium in St. Petersburg bei I. Ioff und M. Gantvarg – Preisträgerin zahlreicher Wettbewerbe – Internationale Konzert- und Kammermusiktätigkeit – zahlreiche CD-Einspielungen und Rundfunkaufnahmen – seit 2010 Unterrichtstätigkeit am Spezialmusikgymnasium des Rimsky-Korsakov- Konservatoriums in St. Petersburg
In Nagold: Meisterkurs für Violine sowie Ensemblespiel und Kammermusik für Kinder und Jugendliche

Walter Küssner:
Studium bei J. Kussmaul, K. Kashkashian, M.Tree sowie W. Strehle - erster Preisträger der internationalen Wettbewerbe in St. Louis 1986 und Gernsbach 1987 – 1986 -1988 Mitgliedschaft beim Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks - 1988 Wechsel zu den Berliner Philharmonikern - weltweite Tourneen als Mitglied zahlreicher philharmonischer Kammermusikensembles, u.a. der Philharmonischen Solisten, des Philharmonischen Streichsextett, der Berliner Barocksolisten, der Stradivarisolisten Berlin - Solist mit Orchestern in Kanada, USA, Brasilien, Frankreich, Japan, Singapur, Ungarn, Spanien und Deutschland  - seit 2001 Gastprofessor an der Hochschule für Musik Hanns Eisler, Berlin -  Ehrenprofessor der Musikhochschule Shanghai - zahlreiche Meisterkurse im In- und Ausland.
In Nagold: Meisterkurs für Viola  vom 29.Juli  – 03. August 2019

Solenne Païdass
 
Ausbildung am Conservatoire de Music in Nizza und Genf, an der Royal Academy of Music in London , am Curtis Institute of Music in Philadelphia und an der Hochschule für Musik, Theater und Medien in Hannover Internationalen bei Jean-Pierre Wallez, Joseph Silverstein, Viktor Danchenko und Krzysztof Wehrzyn – zahlreiche Preise u. a. beim „Joseph Joachim Violinwettbewerb, Hannover“, beim Internationalen Violin Competition Sion-Valais, beim Gyeongnam Competition in Korea und den ersten Preis beim Long-Thibaud Wettbewerb 2010 – Internationale Konzerttätigkeit als Solistin und  Kammermusikerin – seit 2018 Konzertmeisterin des Belgischen Nationalorchesters – CD- und Rundfunk-Aufnahmen
In Nagold: Meisterkurs für Violine

Cristoforo Pestalozzi
Studium bei Claude Starck, Wolfgang Boettcher und Janos Starker – 1990 Karajan Akademie – 1991 bis 2001 Solocellist an der Deutschen Oper Berlin – seit 2001 Solocellist am Gran Teatre del Liceu in Barcelona – seit 2004 Professur an der Escola Superior de Musica de Catalunya in Barcelona – Internationale Konzerttätigkeit als Solist – zahlreiche CD-Einspielungen 
In Nagold
: Meisterkurs für Violoncello sowie Leitung des Orchesters der Sommermusik im Oberen Nagoldtal

Aylen Pritchin
Beginn des Violinspiels mit 6 Jahren – Ausbildung am Rimsky-Korsakov-Konservatorium in St. Petersburg – Studium bei Eduard Grach am Tschaikowsky-Konservatorium in Moskau – Internationale Konzerttätigkeit mit Dirigenten wie Teodor Currentzis, Cornelius Meister, Yuri Simonov, Dorian Wilson, Alexander Vedernikov,  Shlomo Mintz, Donato Renzetti,  Fabio Mastrangelo, Roberto Benzi, Pascal Rophé mit zahlreichen Orchestern, u.a. dem MusicaAeterna Orchester – 1. Preis beim Long-Thibaud-Crespin-Wettbewerb (2014), Temirkanov-Preis(2011, 2012, 2013) sowie  Preisträger beim  Sion-Valais-Wettbewerb (2009), Kreisler-Wettbewerb in Wien(2010) und Wieniawski-Wettbewerb in Polen; SACEM Preis für zeitgenössische Musik  ; Preisträger des 16. Tschaikowsy Wettbewerbs in Moskau 2019 – Unterrichtstätigkeit u.a. in Moskow und Paris -  CD-Einspielungen bei „Melodiya“ mit Werken von Tchaikowsky, Stravinsky, Shostakovich, Weinberg, Ravel, Prokofiev u.a. – zahlreiche Radioaufnahmen
In Nagold: Meisterkurs für Violine

Anton Schachenhofer:
Mit 19 Jahren Stimmführerstellvertreter im Bruckner-Orchester Linz, seit 1988 Stimmführer – seit 1982 Solist mit traditioneller und zeitgenössischer Kontrabassliteratur – Aufführungen bekannter und neuer Kammermusikwerke – Jugendorchesterarbeit und seit 1986 Leiter der Kontrabassklasse der Anton-Bruckner-Privatuniversität
In Nagold: Meisterkurs für Kontrabass und Vorbereitung auf Probespiele.

Evgueny Sinayskiy:
Studium  bei Marina Wolf , Tamara Fidler, Sophia Wakman, Sergej Urywaev  am Rimski-Korsakov-Konservatorium St. Petersburg, bei Maum Grubert am Königlichen Konservatorium Den Haag  mit den  Abschlüssen Bachelor und Master of  Arts – Professur für Klavier und Kammermusik an der Musik und Kunst Privatuniversität der Stadt Wien sowie Dozent für Duospiel an der Folkwang Musikhochschule in Essen  – zahlreiche Preise und Auszeichnungen u.a. 3. Preis beim ARD Wettbewerb in München – internationale Konzerttätigkeit als Kammermusikpartner namhafter Künstler – zahlreiche Einspielungen und Radioaufnahmen.
In Nagold: Meisterkurs für Kammermusik und Korrepetition

 
 

Powered by iCagenda